upside Down – Neubau eines Einfamilienhauses

upside down – Neubau eines Einfamilienhauses Das Einfamilienhaus in Mitten eines Neubaugebietes setzt sich additiv aus drei Kuben im Erdgeschoss und einem schwebenden Riegel im Obergeschoss zusammen. Durch den Versatz entstehen ein überdachter Eingang, sowie zwei Dachterrassen. Jeder Kubus beinhaltet […]

upside down - Neubau eines Einfamilienhauses


Das Einfamilienhaus in Mitten eines Neubaugebietes setzt sich additiv aus drei Kuben im Erdgeschoss und einem schwebenden Riegel im Obergeschoss zusammen. Durch den Versatz entstehen ein überdachter Eingang, sowie zwei Dachterrassen. Jeder Kubus beinhaltet einen anderen Bereich (Eltern, Kinder, Garage). Das Obergeschoss ist der gemeinsame Küchen- und Wohnbereich, der sich aus der Enge der umgebenden Bebauung heraushebt und durch die Blickbeziehungen zur Bergstraße Großzügigkeit und Freiheit in den Innenräumen schafft.






Aktuelle Projekte