Spiel mit drei Kuben – Einfamilienhaus in Bürstadt

2015-2016 Spiel mit drei Kuben – Einfamilienhaus in Bürstadt Im südhessischen Bürstadt entstand am Rande eines Neubaugebietes mit zumeist Fertighäusern, auf ca. 650m² Grundstücksfläche ein Einfamilienhaus, welches sich durch seine Lage gänzlich zum freien Naturraum orientieren kann. Der Bauherr wünschte […]

2015-2016

Spiel mit drei Kuben - Einfamilienhaus in Bürstadt


Im südhessischen Bürstadt entstand am Rande eines Neubaugebietes mit zumeist Fertighäusern, auf ca. 650m² Grundstücksfläche ein Einfamilienhaus, welches sich durch seine Lage gänzlich zum freien Naturraum orientieren kann.

Der Bauherr wünschte eine moderne, minimalistische Architektursprache und – sehr vorausschauend – die Möglichkeit, im Alter auf einer Ebene barrierefrei wohnen zu können.

Daraus entwickelte sich im Entwurfsprozess eine Form, bei der Erdgeschoss, Obergeschoss und Garage ein kubisches Zusammenspiel bilden. Durch das Versetzen des Obergeschosses entsteht ein überdachter Eingangsbereich im Osten sowie eine große Dachterrasse im Westen. Im Erdgeschoss verknüpfen größflächige Verglasungen den offenen Koch-, Ess- und Wohnbereich im Inneren mit Terrasse und Garten. Die oberen Privaträume werden über eine im Garderobenmöbel integrierte Treppe erschlossen und genießen weitläufige Blicke über Felder und Wiesen.

Auszeichnung: Tag der Architektur 2017






Aktuelle Projekte